check.jpg

Pflege-Checkliste

So haben Sie noch mehr von Skiern und Snowboard 

Hier finden Sie die sechs wichtigsten Tipps zur Pflege Ihrer Ski- und Wintersportausrüstung. Übrigens: Pflege lohnt sich! Wir machen Ihnen gerne ein interessantes Angebot für Ihre gebrauchten Skier, fragen Sie nach der Rückkaufgarantie und verdienen Sie mit Ihren alten Einkäufen!

1. Zum Saisonbeginn
Lassen Sie die Bindung auf Funktionstauglichkeit überprüfen – in Ihrem Fachgeschäft, oder in unserem Ski-Servicepark. Ihre wertvolle Skiausrüstung sollten Sie nur einem Fachmann anvertrauen, der über die richtigen Service-Maschinen verfügt. Die Gefahr: Sie erhalten einen schwer drehbaren Ski, der leicht verkantet und nur mehr schlechte Gleiteigenschaften besitzt.

2. Ski-Service – wie oft?
Das hängt ganz von der Schnee- und Pistenbeschaffenheit ab. Mit etwas Glück (und viel Pulverschnee) sind Ihre Ski zehn bis 14 Tage lang in bestem Zustand. Bei eisigen und harten Pisten, wenig Schnee oder steinigem Untergrund kann der nächste Service schon nach drei Tagen fällig sein. Bei sehr eisigen Verhältnissen beispielsweise ist die Griffigkeit der Skikante nach 5 km Abfahrt um 40 % reduziert. Zum Vergleich: Rennski in Worldcup-Wettbewerben werden nach jedem Rennen geschliffen.

3. Spezialmaschinen für den letzten Schliff
Um besser Drehen und Gleiten zu können, benötigt die Laufsohle Ihres Skis eine Struktur, nämlich winzige Rillen im Belag. Dieser Steinschliff kann nur mit Spezialmaschinen eingebracht werden.

4. Auf ins Vergnügen: der Transport Ihrer Ski
Am besten transportieren Sie Ihre Ski in einer Skibox oder im Kofferraum, verpackt in einen Skisack. Ungünstig ist dagegen der ungeschützte Transport auf dem Autodach: Das Salz auf Straßen und Autobahnen lässt die Stahlkanten oxidieren und verrosten.

5. Und nach der Saison? Tipps für die Lagerung
Am Saisonende reinigen Sie die Ski mit Prilwasser und übersommern sie an einem trockenen Platz – aber auf keinen Fall in Ihrer Garage, die einem ständigen Wechselklima ausgesetzt ist (feucht und trocken, weil Ihr Auto auch nass in die Garage gefahren wird). So besteht die Gefahr, dass die Ski verrosten und die Bindung korrodiert.

6. Haltbarkeit der Ski
Bei guter Pflege und regelmäßigem Skiservice geht man von ca. 100 Skitagen aus. TIPP: Lieber etwas günstigere Ski kaufen und das gesparte Geld in regelmäßigen Skiservice investieren. Genießen Sie effektiven Service und Ski, die perfekt „in Schuss“ sind!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.